Podcast
Unser ZUKUNFTSZEICHEN

Podcast

Im ZUKUNFTSZEICHEN Podcast sprechen wir regelmäßig über spannende Themen der Digitalisierung. Zu Gast sind Digitalwerker, Kommunikatoren und Entscheider aus den unterschiedlichsten Unternehmen und Branchen.

Alle Folgen

Darf’s ein bisschen mehr sein? Immobilienmanagement der Zukunft (ZZPodcast // #08)
Mehr Infos

Darf’s ein bisschen mehr sein? Immobilienmanagement der Zukunft (ZZPodcast // #08)

Christian Schlicht gilt als das innovative Radikal der Immobilienmanagement-Szene. Mit seinen praktischen Ansätzen und Initiativen leistet er Pionierarbeit für die Zukunft des Immobilien- und Facilitymanagement. Doch wie sieht das Immobilienmanagement der Zukunft konkret aus? Wie kann der viel geforderte Mehrwert von Immobilien gemessen werden? Diesen Fragen hat sich Christian in seiner Doktorarbeit gewidmet, die er vor kurzem erfolgreich beendet und verteidigt hat. Im Gespräch gibt er einen Einblick in seine Promotion und spricht über deren Auswirkung auf die Zukunft.

Die Schönheit der Architektur als Erfolgsfaktor und deren Auswirkung auf die Menschen // #07
Mehr Infos

Die Schönheit der Architektur als Erfolgsfaktor und deren Auswirkung auf die Menschen // #07

Anna Philipp ist preisgekrönte Architektin und beschäftigt sich seit über 25 Jahren mit der Schönheit aber auch mit den Auswirkungen von Architektur auf die Menschen. Im Gespräch mit Stefan Lingner erzählt sie, warum und wie die Architektur die sich verändernde Lebens- und Arbeitskultur beeinflussen und zugleich unterstützen kann. Ihr Konzept der Business Families - das Arbeiten in Pods - ist einer ihrer Ansätze, der Post Corona Welt zu begegnen, den neuen Ansprüchen an die Architektur gerecht zu werden und Räume, die wieder Sicherheit geben, zu schaffen.

Das Ende der klassischen Management-Methoden #ZZPodcast // 06
Mehr Infos

Das Ende der klassischen Management-Methoden #ZZPodcast // 06

Markus Hartmann spricht mit Stefan Lingner über die Zukunft der Agenturen, wertschätzende Preise und das richtige Agenturmodell. Wie sieht die Agenturwelt aus? Wie selbstbewusst sind die Agenturen? Was ist das richtige Agentur-Modell? Und welchen Wert stiften Agenturen? Menschen in Agenturen schaffen Wert und Gewinn für ihre Kunden. Vertrauensvolle Zusammenarbeit oft über viele Jahre ist eher die Regel, als die Ausnahme. Jedoch sind Stundensätze und Zeitaufwandsdenken ein mangelhafter Ansatz, um diesen Wert zu greifen. Überdies be- und verhindern angeblich richtige Methoden wie die Zeiterfassung, Kostenrechnung und das Controlling kreatives Schaffen, wirkungsvolle Zusammenarbeit – und damit begrenzen sie letztlich den Gewinn insgesamt.

#ZZPodcast Loslassen // An die Zukunft glauben – jetzt erst recht // Tanja Keitel im Gespräch mit Oona Horx-Strathern
Mehr Infos

#ZZPodcast Loslassen // An die Zukunft glauben – jetzt erst recht // Tanja Keitel im Gespräch mit Oona Horx-Strathern

Oona Horx-Strathern ist Trendforscherin, Beraterin, Autorin und Rednerin. Seit über 20 Jahren beschäftigt sie sich mit den Megatrends der Zukunft. In der Corona- Krise spricht Tanja Keitel, Medientrainerin und Moderatorin mit Oona Horx-Strathern über kurz- und langfristige Auswirkungen auf das Familienleben, auf die Liebe und auf unsere Wohn- und Arbeitswelten.

#ZZPodcast Impuls // Interaktion trifft Transaktion
Mehr Infos

#ZZPodcast Impuls // Interaktion trifft Transaktion

Jede Transaktion ist ein Ergebnis mindestens einer Interaktion. Aber was ist eigentlich eine Interaktion oder eine Transaktion? Im Gespräch tauschen sich Stefan Lingner, Wojtek Misiewicz und Daniel Nill dazu aus und diskutieren wie die beiden Begrifflichkeiten zusammengehören oder aber wie sie sich sinnvoll ergänzen können.

Die Vision des Bildungscampus Heilbronn als Benchmark für ein lebenslanges Lernen ZZPodcast // #04
Mehr Infos

Die Vision des Bildungscampus Heilbronn als Benchmark für ein lebenslanges Lernen ZZPodcast // #04

Reinhold R. Geilsdörfer, Geschäftsführer der Dieter Schwarz Stiftung, spricht mit Stefan Lingner über den Bildungscampus, die Universitätsstadt Heilbronn, das DSS Credo „Bildung fördern, Wissen teilen, Zukunft wagen“, die Visionen der Stiftung und den genialen Schachzug, die renommierte französische Programmierschule 42 als ersten Standort in Deutschland nach Heilbronn zu holen.